Noch 2mal schlafen

Beutel sind gepackt, heute ist ziemlich Friesathlon-frei. Da heißt es Energie tanken. Ihr Sportler solltet jetzt langsam das Training runterfahren. Macht euch lieber mal Gedanken zum Wechsel: was braucht ihr, wie stellt ihr es ab in der Wechselzone, lauft ihr mit nassen Schwimmsachen oder trocknet ihr euch ab?  Geht die ganze Prozedur mal im Kopf durch.

Ich muß mir auch gleich mal einen Merkzettel schreiben, damit ich nix vergesse … Schönen Tag Euer Frank

Die Beutel sind gepackt

Relativ routiniert hat das Friesathlon Team die Beutel für Sonntag gepackt – mit Startnummern (dieses Jahre mehrere!), Badekappen (teilweise recycelt … sorry alle müssen sparen – wir auch), ein paar Goodies und einem Los für jeden Teilnehmer. Das Los wird am Sonntag bei der SIegerehrung vielleicht eingetauscht gegen ein paar schöne Preise. Laßt Euch überraschen.

In der Bildergalerie seht ihr das Team schuften:

 

Noch 3mal schlafen

Die Starterliste ist jetzt stabil, was mich schon erleichtert. War dieses Jahr doch ziemliches Gebastel, aber sie steht und ich hoffe alle Sonderwünsche sind berücksichtigt. Basierend auf der Liste konnte ich dann die Beutelzettel drucken, denn heute Abend werden die Beutel gepackt: Badekappen sind knapp kalkuliert, aber durch das Recycling von Gebrauchten wirds gehen. Ich freue mich schon alle Orga-Leute und die anderen Helfer zu sehen.

Oliver Strankmann kommt!

Der schnellste Friesathlet forever kommt am Sonntag und wird den Triathlon Sport präsentieren. Also keine Angst: er wird nicht aktiv teilnehmen, sondern seinen Sport darstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns sehr auf ihn und sind stolz, dass er uns beehrt ! Danke schonmal an ihn.

Quelle: SSF Bonn, General Anzeiger Bonn

Orgateam: Jörg

Jörg ist zwar aktuell nicht mehr im Orga Team, aber er hat mehrfach mitgeholfen Friestahlons zu organisieren und durchzuführen, daher soll er hier auch gewürdigt werden. Im Hintergrund hilft er noch immer: 2017 hat er uns wieder die Startnummern besorgt. Vielen Dank dafür!

Jörg (links)